Liebes Publikum,

Andreas Berger

im kommenden Sommer zeigen wir die Wiederaufnahme unserer Erfolgsproduktion „Don Camillo und Peppone“ von 2019, denn obwohl 3 (!) Zusatzvorstellungen gespielt wurden, konnte die Nachfrage nicht annähernd befriedigt werden. Die eigens für Mödling adaptierte Bühnenversion der berühmten Filme wird wieder am romantischen Kirchenplatz vor imposanter Kulisse in Szene gesetzt.

Das tolle Ensemble um Victor Kautsch (Don Camillo) und Andreas Roder (Peppone) sowie dem umjubelten Florian Werkgartner (Jesus am Kreuz) entführt Sie mit viel Witz und italienischem Charme in die „mondo piccolo“ –wieder begleitet von viel Livemusik.

Die bewährten, verschwenkten Zuschauertribünen garantieren beste Sicht und ein hautnahes Theatererlebnis. Für glasklares Sprachverständnis wird erstmals eine Hi-Tech-Mikrofonanlage sorgen.

Bei Regen spielen wir in der nahen Europahalle auf einer attraktiv gestalteten Bühne – bei gleicher Sitzplatzanordnung!

Tickets sind wie gewohnt hier online zum bequemen Selbstausdruck sowie im Tourismusbüro Mödling erhältlich.

Unser Theaterbuffet ist ab 18.30 Uhr geöffnet.

Nach der Vorstellung empfehle ich Ihnen die vielen Gastgärten der nahen Fußgängerzone für den kulinarischen Ausklang eines unvergesslichen Abends.

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Andreas Berger
Intendanz


Pressebericht von 2019

Zur Einstimmung

Der Kircheplatz vor St.Othmar wird wieder zum Brescello in Mödling. Damit die Proben der Wiederaufnahme in Originalkulisse stattfinden können, wurde bereits das Bühnenbild aufgebaut.


Termine und Karten

Karten für alle Termine können Sie im Vorverkauf im Tourismusbüro Mödling info.service oder bequem online auf dieser Seite kaufen.


Pressepräsentation des neuen Stücks in Mödling
Foto: Bernhard Garaus, v.l.n.r. Andreas und Gabi Berger, Bgm. Hans Stefan Hintner, Victor Kautsch (Don Camillo) und Kulturstadtrat Stephan Schimanowa

Pressepräsentation in Mödling

Die wichtigsten Eckpunkte der aktuellen Produktion mit ihren Hauptdarstellern wurden am 12. Mai am Mödlinger Kirchenplatz Bürgermeister Hans Stefan Hintner, Kulturstadtrat Stephan Schimanowa und Vertretern der Presse vorgestellt.


Sponsoren, Kooperations- und Medienpartner

Kultur Niederösterreich